AGB

ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemeines und Geltung:

1. 1    Die folgenden Geschäftsbedingungen geiten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung für alle Bestellungen, die die Kundin/ der Kunde (nachstehend als „Sie" oder „der Kunde" bezeichnet) bei der Uni Trading GmbH, Winklen 214, 6444 Längenfeld (FN 395392 i) (nachstehend als „uns" oder „wir" oder „Uni Trading GmbH" bezeichnet), auf der nachstehenden Website: https://unitrading.at/, der mobilen Website oder via Email oder Telefon (nachstehend gemeinsam als „unitrading.at" bezeichnet) aufgibt. 

1.2    Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für Werkleistungen sowie für die Lieferungen, einschließlich Nebenleistungen der Uni Trading GmbH. 

1.3    Sie erklären sich durch die Nutzung von unitrading.at bzw. durch das Aufgeben einer Bestellung mit den hierin genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Die Uni Trading GmbH behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne Vorankündigung zu ändern, wobei die für Sie gültige Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen jene ist, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses veröffentlicht ist. 

1.4    Die Uni Trading GmbH übernimmt die Durchführung von Aufträgen und Lieferungen ausschließlich aufgrund der nachstehenden Bestimmungen. Andere Geschäftsbedingungen, welcher Art auch immer, werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn ihnen seitens der Uni Trading GmbH nicht ausdrücklich widersprochen wird. Sie werden nur dann Vertragsinhalt, wenn die Uni Trading GmbH dem im Einzelfall ausdrücklich zugestimmt hat. Gegenüber Unternehmen gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass die Uni Trading GmbH nochmals auf sie hinweisen müsste. Vertragserfüllungshandlungen gelten nicht als Zustimmung zu abweichenden Vertragsbedingungen.

1.5    Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2.    Vertragspartner, Vertragsabschluss

2.1    Der Kaufvertrag kommt mit der Uni Trading GmbH zustande.

2.2    Das Angebot von Produkten oder Dienstleistungen auf unitrading.at zu einem bestimmten Zeitpunkt impliziert oder garantiert nicht, dass diese Produkte oder Dienstleistungen jederzeit zur Verfügung stehen. Die Darstellung des Sortiments der Uni Trading GmbH über das Internet stellt kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags mit dem Kunden dar. Sie ist unverbindlich.

2.3    Jede Warenbestellung über unitrading.at setzt eine vorherige Anmeldung als Kunde von Uni Trading GmbH voraus. Mehrfachanmeldungen unter verschiedenen Namen oder Adressen sind unzulässig. Mit dem erfolgreichen Absolvieren des Anmeldeverfahrens wird der Kunde von Uni Trading GmbH zum System zugelassen.

2.4    Registrieren können sich nur Personen, welche voll geschäftsfähig sind.

2.5    Die Zulassung kann von uns jederzeit und ohne Angaben von Gründen widerrufen werden. Die Uni Trading GmbH ist in diesem Fall berechtigt, den Benutzernamen und das entsprechende Passwort sofort zu sperren und zu löschen.

2.6    Sie können die Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und ihre Eingaben vor Absenden Ihrer Bestellung jederzeit korrigieren, in dem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per Email, wobei diese Bestätigung keine Annahme des Angebots darstellt. Die Verbindlichkeit zur Lieferung tritt frühestens mit der schriftlichen Bestätigung der Annahme des Auftrages ein, jedoch nicht vor Klarstellung aller Einzelheiten des Auftrags in technischer und kaufmännischer Hinsicht.

2.7    Sämtliche Angebote des Onlineshops sind unverbindlich und freibleibend. Aufträge erlangen erst dann Rechtsverbindlichkeit, wenn diese mittels Auftragsbestätigung von der Uni Trading GmbH bestätigt werden.

2.8    Die Uni Trading GmbH ist berechtigt, Angebote bis zum Zeitpunkt des Zustandekommens des Vertrages ohne Angabe von Gründen zurückzuziehen. Die nachträgliche Berichtigung jedweder Irrtümer, insbesondere solcher in Angeboten oder Auftragsbestätigungen bleibt vorbehalten. Angebotspreise und - Bedingungen gelten, vorbehaltlich dieser AGB, für die Dauer von 2 Wochen ab Datum des Angebots.

2.9    Alle Preise sind im Unitrading-Online-Shop in EUR (Euro) inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer ausgewiesen. Sie beinhalten jedoch nicht die Versandkosten. Die Uni Trading GmbH behält sich eventuelle Preis- und Sortimentsänderungen vor. Sämtliche Angebote sind freibleibend. Ebenso vorbehalten sind Druckfehler im Internet oder im Katalog sowie irrtümliche Angaben.

2.10    Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist nur nach Vereinbarung möglich.

3    Widerrufsrecht Verbraucher bei Bestellung bzw. Abschluss eines Kaufvertrages über unitrading.at

3.1    Der Verbraucher als Kunde mit Wohnsitz in der EU ist bei Abschluss des Vertrages über unitrading.at berechtigt, seine auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware durch Rücksendung der Ware auf Kosten des Kunden zu widerrufen, sofern sich die Ware nach Ansicht von Uni Trading GmbH in tadellosem Zustand befindet. Die Frist beginnt am Tag der Zustellung bei den Kunden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Rücksendung der Ware.

3.2    Im Falle eines wirksamen Widerrufs müssen beide Parteien die bereits empfangenen Leistungen zurückerstatten. Die Rückzahlung des Kaufpreises erfolgt erst dann, wenn die Uni Trading GmbH die Ware zurück erhalten hat. Die retournierte Ware muss unbenutzt und Originalverpackt sein. Wir behalten uns vor, Waren welche gebraucht bzw. nicht Originalverpackt ist, nicht anzunehmen.

3.3    Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nach Spezifikation des Kunden angefertigt wurden.

4    Widerrufsrecht Verbraucher bei Abschluss eines Kaufvertrages am Sitz der Uni Trading GmbH in 6444 Längenfeld:

4.1    Ein Widerruf ist bei Abschluss eines Kaufvertrages am Sitz der Uni Trading GmbH in 6444 Längenfeld ausgeschlossen.

4.2    Für den Fall, dass die Ware originalverpackt ist und sich in einem wiederverkaufsfähigen Zustand befin­det, räumt die Uni Trading GmbH über Anfrage die Möglichkeit einer Rückabwicklung binnen 14 Tagen ein, wobei dies eine Einzelfallentscheidung darstellt und keinen Rechtsanspruch begründet. In diesem Fall behält sich die Uni Trading GmbH das Recht vor, eine Gebühr in der Höhe von 20% des Nettoverkaufspreises zuzüglich zu einer Bearbeitungsgebühr in der Höhe von EUR 20,- in Rechnung zu stellen. Dasselbe gilt auch, wenn sich die Ware bereits im Lager der Uni Trading GmbH befindet, jedoch noch nicht an den Kunden übergeben wurde.

4.3    Im Falle einer von Seiten der Uni Trading GmbH genehmigten Rückabwicklung müssen beide Parteien die bereits empfangenen Leistungen zurückerstatten.  Die Rückzahlung des Kaufpreises kann jedoch solange verweigert werden, bis die Uni Trading GmbH die Ware zurück erhalten hat.

5    Widerrufsrecht Unternehmer:

5.1    Ein Widerruf eines Kaufvertrages durch einen Unternehmer bei Bestellung über unitrading.at oder am Sitz der Uni Trading GmbH ist ausgeschlossen.

5.2    Ein Widerruf eines Werk- oder Liefervertrages durch einen Unternehmer ist ebenfalls ausgeschlossen.

6    Lieferbedingungen:

6.1    Die Verbindlichkeit zur Lieferung tritt frühestens mit der schriftlichen Bestätigung der Annahme des Auftrages ein, jedoch nicht vor Klarstellung aller Einzelheiten des Auftrags in technischer und kaufmännischer Hinsicht.

6.2    Ansprüche aus Anlass allfälliger Überschreitungen von Lieferterminen können von dem Kunden nur dann gestellt werden, wenn der Liefertermin von der Uni Trading GmbH schriftlich als „verbindlich" bestätigt worden ist. Der Uni Trading GmbH muss, wenn der Kunde wegen Verzugs vom Vertrag zurücktreten will, zuvor schriftlich eine Nachfrist von 4 Wochen gesetzt werden. Will der Kunde Schadenersatz wegen Nichterfüllung beanspruchen oder vom Vertrag zurücktreten, so muss der Kunde der Uni Trading GmbH eine Nachlieferungsfrist von 4 Wochen setzen und mitteilen, dass er nach Ablauf der Frist die Erfüllung ablehnt. Die Frist zur Nachlieferung wird von dem Tag angerechnet, an welchem Ihre Mitteilung einlangt. Die Geltendmachung von Ansprüchen wegen verspäteter Lieferung ist vor Ablauf der Nachlieferungsfrist ausgeschlossen.

6.3    Behinderungen der Ausführung oder Auslieferung einer Bestellung, welche von der Uni Trading GmbH nicht oder nicht in wirtschaftlich zumutbarer Weise beseitigt werden können, sowie deren Folgen (Betriebsstörungen, Streiks, Verkehrsstörungen, etc.) gelten als höhere Gewalt und entbinden die Uni Trading GmbH ebenso wie das Vorliegen höherer Gewalt an sich, von der Verpflichtung zur Lieferung, ohne dass Ihnen ein Schadenersatzanspruch zusteht.

6.4    Der Kunde kann, wenn die Uni Trading GmbH in Verzug geraten sollte, sofern er nachweisen kann, dass ihm hieraus überhaupt ein Schaden entstanden ist, maximal einen Verzugsschaden in Höhe von 30% des Preises der zu spät gelieferten Ware einfordern.

7    Bezahlung:

Bei Bestellung über unitrading.at stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

7.1    Vorkasse:

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater Email und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

7.2    PayPal, PayPal-Express

Im Bestellprozess werden Sie auf die Website des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rech­nungsbetrag über PayPal bezahlen zu können,  müs­sen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrie­ren, mit ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Ein­leitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungs­transaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

7.3    Sofortzahlung

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Website des Online-Anbieters „Sofort GmbH" wei­tergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über „Sofort" bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an „Sofort" freigeschaltetes Online­ Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren  verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen.  Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.  Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von „Sofort"  durchgeführt und Ihr Konto belastet.

8    Zahlungsbedingungen:

8.1    Es gelten nur die von der Uni Trading GmbH angegebenen Zahlungsarten. (Siehe Punkt 7)

8.2    Alle Rechnungen sind unmittelbar nach Erhalt zur Zahlung fällig. Für den Zahlungsverzug werden gegenüber dem Verbraucher Verzugszinsen in der Höhe der gesetzlichen Zinsen von 4% per anno, gegenüber dem Unternehmer Verzugszinsen in der Höhe des von der ÖNB verlautbarten Leitzinssatzes, mindestens jedoch 9,2% per anno geschuldet.

8.2    Mangels gegenteiliger schriftlicher Vereinbarung sind die Forderungen von Uni Trading GmbH  Zug um Zug gegen Übergabe der Ware zu bezahlen. Die Uni Trading GmbH  ist  auch  berechtigt,  wenn die Einbringlichkeit der Zahlung gefährdet erscheint, die Lieferung von der Vorauszahlung des gesamten Kaufpreises abhängig zu machen.

8.3    Wenn der Kunde mit einer fälligen Zahlung oder sonstigen Leistungen in Verzug gerät oder Umstände eintreten, die Zweifel an der Kreditwürdigkeit aufkommen lassen, ist die Uni Trading GmbH, zusätzlich zum automatisch eintretenden Terminverlust hinsichtlich aller insgesamt aushaftenden Forderungen weiters berechtigt, die Erfüllung aller eigenen Verpflichtungen bis zur Bewirkung der rückständigen Zahlung oder sonstigen Leistung des Kunden aufzuschieben und von allen schwebenden Lieferverträgen zurückzutreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Hierbei kann die Uni Trading GmbH auch beide oben angeführte Möglichkeiten kumulativ in Anspruch nehmen.

8.4    Allenfalls eingeräumte Rabatte oder Skonti stehen unter der Bedingung des fristgerechten und vollständigen Zahlungseingangs.

9    Eigentumsvorbehalt

9.1    Bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher auch künftiger und bedingter Forderungen gegen den Kunden bleibt die gelieferte Ware stets Eigentum der Uni Trading GmbH.

9.2    Eine Weitergabe der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware vor vollständiger Bezahlung ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Uni Trading GmbH zulässig. Gelieferte Ware bleibt weiters bis zur Bezahlung aller bisherigen Forderungen und Aus­lieferungen an den Kunden Eigentum der Uni Trading GmbH. Das Eigentum an der Ware wird bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vorbehalten.

9.3    Nach Einholung der ausdrücklichen Zustimmung der Uni Trading GmbH darf die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußert werden, wobei sich der Kunde verpflichtet, sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache  in  der Höhe des Rechnungsbetrages an die Uni Trading GmbH im Voraus abzutreten ist und nimmt die Uni Trading GmbH diese Abtretung an. Der Kunde bleibt zur Einbeziehung der Forderungen ermächtigt, die Uni Trading GmbH darf die Forderung jedoch auch selbst einziehen, soweit er seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt.

9.4    Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden ist die Uni Trading GmbH nach Mahnung zur Rücknahme der Ware berechtigt und ist der Kunde zur Herausgabe verpflichtet. Sie stimmen bereits jetzt zu, dass die Uni Trading GmbH berechtigt ist, in diesem Fall, auch ohne Vertragsrücktritt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren selbst zurückzuholen und dazu auch den Betrieb bzw. die Räumlichkeiten von Ihnen zu betreten. Sie erklären sich bereits jetzt bereit, dass die Rückholung durch die Uni Trading GmbH keinen Eingriff in Ihre Besitzrechte darstellt. In der Rücknahme der Ware liegt ein Rücktritt vom Vertrag nur dann,  wenn die Uni Trading GmbH dies ausdrücklich erklärt.

9.5    Wird die Ware durch den Kunden verarbeitet, setzen sich die Rechte der Uni Trading GmbH in Form eines Alleineigentums an dem die Ware von Uni Trading GmbH beinhaltetem Produkt fort. Entsprechendes gilt für die Vereinigung, insbesondere das Verbinden oder Vermischen der Ware der Uni Trading GmbH durch den Kunden.

9.6    Der Kunde verpflichtet sich Erlöse separat von seinem sonstigen Vermögen und treuhändig für die Uni Trading GmbH zu halten. Zum Weiterverkauf einer unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware unter Stundung des Kaufpreises ist der Kunde ferner nur unter der Bedingung berechtigt, dass er gleich­zeitig mit der Weiterveräußerung den Zweitkäufer von der Sicherungszession verständigt und die Zession in seinen Büchern anmerkt.

9.7    Der Kunde hat einen bestehenden Eigentumsvorbe­halt zugunsten der Uni Trading GmbH Dritten anzuzeigen und diesen Eigentumsvorbehalt auf den Dritten zu überbinden. Der Kunde ist verpflichtet, bei Eintritt des Zahlungsverzugs sowie bei Zahlungseinstellung der Uni Trading GmbH unverzüglich eine Aufstellung über sämtliche noch vorhandenen Eigentumsvorbehaltswaren, auch soweit sie verarbeitet sind und eine Aufstellung der Forderungen an die Drittschuldner nebst Rechnungsabschriften zu übersenden.

10.    Transport:

10.1   Der Transport erfolgt auf Wagnis, Gefahr und Kosten des Kunden. Das bedeutet, dass mit Bereitstellung der Ware im Werk oder am Lager die Gefahr auf den Kunden übergeht.

10.2   Bei offensichtlichen Transportschäden hat der Kunde diese sofort beim Zusteller zu reklamieren und unverzüglich eine Bestandsaufnahme an der zuständigen Stelle zu veranlassen und die Uni Trading GmbH zu benachrichtigen.

11.    Gewährleistung und Garantien Verbraucher:

11.1    Entscheidend für den vertragsgemäßen Zustands der Ware ist der Zeitpunkt des Gefahrenübergangs. Die Ware ist vom Kunden nach Ablieferung sofort zu untersuchen.

11.2    Die Uni Trading GmbH haftet nicht für die nur unerhebliche Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, sowie für Mängel, die durch ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung (Holzvergaserverwendung oder Pelletkesselverwendung ohne Betreibung durch Pufferspeicher), fehlerhafte Montage bzw. Inbetriebsetzung oder durch übliche Abnutzung entstehen.

12.    Gewährleistung Unternehmer:

12.1    Entscheidend für den vertragsgemäßen Zustand der Ware ist der Zeitpunkt des Gefahrenübergangs. Die Ware ist vom Kunden nach Ablieferung sofort zu untersuchen.

12.2    Gewährleistungsansprüche setzen voraus, dass der Kunde seiner kaufmännischen Prüfungs- und Rügepflicht gemäß § 377 UGB ordnungsgemäß nachgekommen ist. Die bei sorgfältiger Untersuchung feststellbaren Mängel sind der Uni Trading GmbH unverzüglich spätestens aber einlangend innerhalb von 14 Tagen nach Ablieferung unter Bekanntgabe von Art und Umfang des Mangels mittels Brief oder Email bekanntzugeben. Trotz sorgfältiger Prüfung nicht erkennbare Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung per Brief oder Email zu rügen. Voraussetzung für eine Mängelbeseitigung oder Behebung ist, dass die beanstandete Ware der Uni Trading GmbH zur Überprüfung bereitgestellt wird.

12.3    Die Uni Trading GmbH haftet nicht für die nur unerhebliche Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, sowie für Mängel, die durch ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafte Montage bzw. Inbetriebsetzung oder durch übliche Abnutzung entstehen.

12.4    Die Uni Trading GmbH steht nicht für unsachgemäße Änderungen oder Instandsetzungsarbei­ ten und die daraus entstehenden Folgen ein, die vom Kunden oder Dritten vorgenommen werden.

12.5    Mängel, die auch bei sorgfältigster Prüfung bei Erhalt der Ware nicht entdeckt werden können, sind unverzüglich nach Entdeckung unter sofortiger Einstellung etwaiger Bearbeitung zu rügen. Diese Mängel müssen unter Bekanntgabe des Mangels mittels Brief oder Email bei der Uni Trading GmbH reklamiert werden. Bei nicht rechtzeitiger Anzeige, werden Mängel welcher Art auch immer nicht anerkannt. Die Ware gilt dann als genehmigt. Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche sowie das Recht auf Irrtumsanfechtung aufgrund solcher Mängel sind ausgeschlossen.

12.6    Gegenüber Unternehmer erlöschen sämtliche Gewährleistungsansprüche spätestens nach Ablauf von 6 Monaten ab dem Tag, an dem die Ware das Lager Uni Trading GmbH verlassen hat. Ein weiterer oder anderer Anspruch, insbesondere auf Minderung des Entgeltes, auf welcher Rechtsgrundlage auch immer, besteht nicht, sofern dies nicht mit der Uni Trading GmbH gesondert schriftlich vereinbart wird. Darüber hinausgehende Schadenersatzansprüche stehen dem Kunden nur zu, wenn der Uni Trading GmbH oder deren Erfüllungsgehilfen nachweislich grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fallen. Werden gewährleistungsrechtliche Ansprüche von der Uni Trading GmbH gegenüber Unternehmen zurückgewiesen, verjähren diese binnen eines Monats nach Zurückweisung der Mängelrüge durch die Uni Trading GmbH.

12.7    Sollte ein Kunde, ohne dazu berechtigt zu sein, vom Vertrag zurücktreten oder dessen Aufhebung begehren, hat die Uni Trading GmbH die Wahl, der Aufhebung des Vertrages zuzustimmen oder auf Erfüllung des Vertrages zu bestehen. In ersterem Fall ist der Kunde verpflichtet, auch bei fehlendem Verschulden und wenn kein Schaden vorliegt, einen Schadenersatz in Höhe von 20% des Nettowarenwertes zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr in der Höhe von EUR 20,- zu bezahlen. Dies unbeschadet von sonstigen Ansprüchen der Uni Trading GmbH.

13.    Haftung:

13.1    Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind sonstige Ansprüche des Kunden gegen die Uni Trading GmbH, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung der Verpflichtung aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, ausgeschlossen.

13.2    Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Uni Trading GmbH, außer in den Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit der leitenden Angestellten von Uni Trading GmbH, nur für den vertragstypischen, vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden. Soweit die Haftung von der Uni Trading GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Angestellten, Arbeitnehmern, Mitarbeitern, gesetzlichen Vertretung und Erfüllungsgehilfen der Uni Trading GmbH.

13.3    Die Haftung von der Uni Trading GmbH für sämtliche Ansprüche des Kunden gleich aus welchem Grund, ist, soweit gesetzlich zulässig, begrenzt auf den Kaufpreis des Gegenstandes, der den Schaden verursacht hat, höchstens aber insgesamt EUR 5.000,-. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit von Uni Trading GmbH und deren Gehilfen ist mangels entgegenstehender zwingender gesetzlicher Bestimmung ausgeschlossen.

13.4    Die Haftung für Schäden dritter Personen, für Folgeschäden, entgangenem Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden, wie z.B. Vertragsstrafen, Betriebsausfall oder erhoffte, aber nicht eingetretene Ersparnisse, sowie überhaupt für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, ist ausgeschlossen. Der Kunde hat das Vorliegen grober Fahrlässigkeit zu beweisen.

13.5    Allfällige Regressforderungen, die Kunden oder Dritte aus dem Titel der Produkthaftung im Sinne des PHG gegen die Uni Trading GmbH richten, sind ausgeschlossen, es sei denn, der Anspruchsteller weist nach, dass der Fehler in der Sphäre der Uni Trading GmbH verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist. Die Uni Trading GmbH und deren Vor- und Zulieferer haften nicht für Sachschäden, die ein Unternehmer erleidet. Der Kunde hat diesen Haftungsausschluss auch im Fall der Weiterveräußerung des Kaufgegenstandes an dritte Personen auf diese zu überbinden und haftet gegenüber der Uni Trading GmbH für jeden aus einer diesbezüglichen Unterlassung entstehenden Schaden.

13.6    Wird ein ausländischer Kunde infolge der Fehlerhaftigkeit eines von der Uni Trading GmbH gelieferten Produktes als Importeur in Anspruch genommen gilt für allfällige Regressansprüche österreichisches Recht unter Ausschluss der Weiterverweisung durch die Vorschriften des IPRG. Einschränkungen der für den Kunden aus dem Produkthaf­tungsgesetz resultierenden Verpflichtungen oder Einschränkungen von Ersatzansprüchen, die der Uni Trading GmbH nach diesem Gesetz oder anderen gesetzlichen Bestimmungen zustehen, werden nicht anerkannt.

14.    Anwendbares Recht, Gerichtsstand:

14.1    Es gelten die Bestimmungen des österreichischen materiellen Rechts unter ausdrücklichem Ausschluss der Verweisungsnormen. Die Anwendung des UN­ Kaufrechts ist ausdrücklich ausgeschlossen.

14.2    Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle in Zusammenhang mit dem Vertrag und dessen Durchführung entstehenden Rechtstreitigkeiten wird das sachlich und örtlich zuständige Gericht am Sitz der Uni Trading GmbH vereinbart.

14.3    Sollte eine Bestimmung in diesen AGB oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen zwischen dem Kunden und der Uni Trading GmbH rechtsunwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt und stimmt der Kunde ausdrücklich zu, dass an die Stelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zulässige Vereinbarung zu treten hat, die dem wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck der unwirksam gewordenen Bestimmung am nächsten kommt.

14.4    Die Vertragssprache ist deutsch. Im Fall sprachlicher Unstimmigkeiten über den Inhalt insbesondere zwischen der deutschsprachigen Version dieser AGB und einer Version in anderer Sprache gilt ausschließlich die deutschsprachige Version als authentisch.

15. Anschriften

Anbieter und Vertragspartner der Angebote dieser Webseite:    

Uni Trading GmbH

Winklen 214

6444 Längenfeld

ÖSTERREICH

office@unitrading.at

16. Datenschutz

Es gelten die auf unserer Homepage abrufbaren Datenschutzbestimmungen verwiesen.

Stand: November 2021